0162 - 2878 313 Eichendorffstr. 20 - 37603 Holzminden

Spielberichte U 13

D-Jugend schlägt starke Bodenwerderaner mit 2:0

Wolfgang Jacob Montag, 12. Oktober 2020 von Wolfgang Jacob

D-Junioren Staffel Süd

D-Jugend schlägt starke Bodenwerderaner mit 2:0

Bei dem Debüt von Neutrainer Jonatan Hannes war die u13 des SV06 prompt erfolgreich gegen eine fußballerisch gut aufgestellte Jugendspielgemeinschaft aus Bodenwerder/Kemnade/Rühle. Wie beim Erfolg vor zwei Wochen über Heinade stellte das Trainerduo Hannes/Helms die Jungs in einem 3-4-1 System auf und spielten besonders defensiv orientiert. Die Abwehrreihe um Mitja Czyppull, Halil Ates und Maximilian Rawisch spielte äußerst abgeklärt und hielten die 0. Auch Keeper Maxim Fröhlich zeigte sich bei seinem ersten Saisoneinsatz nach Verletzungspause in Bestverfassung und konnte zahlreiche Torschüsse entschärfen und sogar zwei hochkarätige Chancen vereiteln.

Das 1:0 fiel nach einer Ecke in der 8. Spielminute, hineingegeben von Theo Kösel und aus wenigen Metern verwertet von Kayra Dogan. Zuvor hatte Kayra die Abwehr mit einem feinen Trick vernascht und den Eckball selbst herausgeholt. Infolgedessen gehörte Bodenwerder der Hauptspielanteil, konnte allerdings lediglich aus der Ferne gefährlich werden. Holzminden versuchte es immer wieder mit Kontern über die schnellen Henrik Schulz und Evgenij Bratan, scheiterten allerdings häufig an der körperlich starken Abwehr der Bodenwerderaner. 6 Minuten vor Schluss fiel dann das vielumjubelte 2:0 durch Erdem Taze nach kongenialer Vorarbeit von Lenny Woltersdorf und Henrik Schulz. Alles in allem ein beherzter Auftritt der D-Jugendlichen, die besonders kämpferisch und mit mannschaftlicher Geschlossenheit positiv auffielen. Trotz spielerischer Überlegenheit Bodenwerders war es kein unverdienter Auswärtssieg aufgrund des leidenschaftlichen Auftritts.

Maxim Fröhlich – Mitja Czyppull, Halil Ates, Maximilian Rawisch – Theo Kösel – Lenny Woltersdorf, Evgenij Bratan – Henrik Schulz – Kayra Dogan

Ersatz (alle zum Einsatz gekommen): Leon Veseli, Fatih Cetincan, Mirac Can Bay, Sinan Koyuncu, Erdem Taze, Maximilian Kraft

D-Jugend des SV 06 Holzminden schlägt Heinade

Malte Helms Dienstag, 29. September 2020 von Malte Helms

D-Junioren Staffel Süd

D-Jugend des SV 06 Holzminden schlägt Heinade

Nach einem äußerst unglücklichen Start der u13 im ersten Saisonspiel in Deensen, war das teils neuformierte Team auf Wiedergutmachung aus. Das erste Heimspiel der Saison konnte souverän mit 5:1 gegen den TSV Heinade gewonnen werden.

In einem 3-4-1 System schickte Malte Helms die Kids auf den Platz mit der Devise, vor allem defensiv sicher zu stehen. Heinade schaffte es nur wenige Male durch die gut strukturierte Defensive der Blauen durchzukommen und scheiterten oftmals am bestens aufgelegten Innenverteidiger Mitja Czyppull. Im zentralen Mittelfeld zog Benedikt Just die Fäden und konnte oftmals die schnellen Außen Evgenij Bratan und Thorben Eilers einsetzen. Auch die alleinige Spitze Sinan Koyuncu sorgte ständig für Unruhe durch frühes Pressen und Tempoläufe durch die Mitte – nicht zuletzt konnte er drei Tore erzielen. Des Weiteren trugen sich Kayra Dogan und Evgenij in die Torschützenliste ein. Heinade traf per Handelfmeter zum zwischenzeitlichen 1:3.

Dieses Spiel läutete hoffentlich den Wendepunkt der Saison für die D-Jugend des SV ein und zeigte deutlich, dass das Spiel in Deensen wohl als Ausrutscher einzuschätzen gilt. Als nächster Gegner folgt am 10. Oktober die JSG aus Bodenwerder/Kemnade/Rühle in Bodenwerder. Bis dahin wird weiterhin fleißig trainiert, damit der große Kader gut vorbereitet wird auf das vermutlich bereits letzte Spiel des Jahres 2020.

Eric Schmidt – Theo Kösel, Mitja Czyppull, Maximilian Rawisch – Benedikt Just – Thorben Eilers, Henrik Schulz, Evgenij Bratan – Sinan Koyuncu

Ersatzspieler, die alle erfolgreich zum Einsatz kamen: Mohamad Noureddine, Kayra Dogan, Diego Engel, Erdem Taze, Leon Veseli, Mirac Can Bay

U 13 gewinnt Winterturnier der JSG Weser-Schwülme

Mats Lüttmann Montag, 24. Februar 2020 von Mats Lüttmann

U 13 gewinnt Winterturnier der JSG Weser-Schwülme

Die U 13 nahm mit einer Mannschaft am Winterturnier der JSG Weser-Schwülme teil. Dabei konnte man sich im jeder-gegen-jeden-Modus gegen die Konkurrenz durchsetzen.

Vor Beginn des Turniers gedachten alle Mannschaften mit einer Schweigeminute den Opfern von Hanau.

Im ersten Spiel trat man gegen die JSG Weser-Schwülme I an und trennte sich torlos, war aber über den gesamten Spielverlauf drückend überlegen. Lediglich am Abschluss scheiterte es. So gab es zwei Alu-Treffer und mehrere 100%ige, aus denen sich nichts Zählbares ergab.

Gegen die SVG Einbeck tat man sich etwas schwerer. Hicham Miless sorgte aber mit einer starken Einzelleistung für den 1:0 Siegtreffer.

Im dritten Spiel gegen Uslar-Solling drehten die Jungs das erste Mal richtig auf. Zwei Treffer von Andrew Bamfo brachten die souveräne Führung, ehe Hicham Miless für die Entscheidung sorgte.

Krönender Abschluss des Tages wurde die letzte Partie. Ein 4:0 machte den Turniersieg perfekt (Tore: Hicham, Andrew, Fransesco, Thorben). Vor allem eine Kombination die über alle vier Feldspieler zum ersten Tor führte, sorgte für Begeisterung bei Trainern und Eltern.

So konnte man am Ende des Tages zufrieden und ungeschlagen den Heimweg antreten. Wir bedanken uns für die tolle Organisation das faire Turnier bei der JSG Weser-Schwülme.

U 13 Hallenkreismeisterschaften: 3. Runde

Mats Lüttmann Montag, 24. Februar 2020 von Mats Lüttmann

U 13 Hallenkreismeisterschaften: 3. Runde

Beide Mannschaften der Holzmindener U 13 gingen hochmotiviert in die dritte und letzte Runde der Hallenkreismeisterschaft. Vor Beginn des Turniers kam zur symbolischen Übergabe der neuen Trainingsmaterialien, die Rechtsanwalt Jörg Lüttmann aus Einbeck der Mannschaft mit einem Sponsoring zur Verfügung stellte.

Trotz der guten Vorzeichen und einem bis dahin zweiten Platz in der Qualifikation, tat sich die 1. Mannschaft schwer und startete gegen Stadtoldendorf I mit einem Unentschieden und einer Niederlage gegen Ith. Auch das Dritte Spiel gegen Stadtoldendorf II endete Unentschieden. In der letzten Begegnung schoss man sich mit einem 7:0 gegen die SG Wesertal den Frust von der Seele.

Trotz der nicht zufriedenstellenden dritten Runde, ist die Mannschaft für die Endrunde qualifiziert und startet am 01. März in der Billerbeck Halle den Kampf um den Titel. Um den eigenen Ambitionen gerecht zu werden, bedarf es aber einer deutlichen Leistungssteigerung.

Deutlich schwerer war die Ausgangssituation für die 2. Mannschaft. Im Gegensatz zur 1. Mannschafft, hatte man verpasst sich in den ersten beiden Runden eine komfortable Ausgangslage zu erspielen, und war so auf Punkte in der 3. Runde angewiesen. Spielerisch startete die Mannschaft zwar gut, konnte sich aber nicht belohnen. Die mangelhafte Chancenverwertung zog sich wie ein roter Faden durch den Turniertag. Mit den ausbleibenden Erfolgen, sank auch merklich das Selbstvertrauen. So konnte man das vorhandene Potenzial nicht in Punkte ummünzen. Es kam wie es kommen musste. Am Ende fehlten nur zwei Punkte zum rettenden 8. Platz, der die Qualifikation für die Endrunde perfekt gemacht hätte. Nun strebt man für die Trostrunde am 22. März Wiedergutmachung an.

U 13 2. HKM Runde

Mats Lüttmann Mittwoch, 29. Januar 2020 von Mats Lüttmann

U 13 2. HKM Runde

Am 25.01 wurde die zweite Runde der U13 Hallenkreismeisterschaften ausgespielt.

Während die Mannschaft SV 06 I 10 Punkte aus der erste Runde mitnehmen konnte, stand die Mannschaft SV 06 II nach zwei Niederlagen aus vier Spielen etwas mehr unter Zugzwang. Die Mannschaften wurden vom Trainerteam Lüttmann/ Rudloff mit dem Gedanken aufgestellt, zwei ähnlich starke Mannschaften in das Turnier zu schicken.

Die erste Mannschaft war wohl ob der frühen Stunde noch schläfrig und verpasste den Start ins Turnier vollkommen. Lediglich einen Punkt, konnte man aus den ersten beiden Spielen mitnehmen. Vor allem mit der Chancenverwertung wollte es nicht so recht klappen. Erst nach zwei Gegentreffern wachte die Mannschaft auf und konnte ihr ganzes Potenzial abrufen, sodass die letzten beiden Spiele überzeugend gewonnen wurden. Positiv fiel hier Neuzugang Hicham Miless auf, der immer wieder für Gefahr sorgte.

Genau den gegensätzlichen Turnierverlauf erlebte die zweite Mannschaft. Nach starken Partien zu Beginn, tat man sich in den letzten beiden Spielen schwer. Allerdings ist anzufügen, dass man sich hier gegen starke Gegner top präsentierte und mit etwas mehr Kaltschnäuzigkeit sicherlich mehr drin gewesen wäre.

Beide Mannschaften liegen somit nach der zweiten HKM-Runde auf Plätzen, die zur Qualifikation zur Endrunde berechtigen würden, müssen aber trotzdem in der letzten Runde noch einmal alles geben, um so zu verbleiben.

SV 06 I: 17 Punkte

SV 06 II: 11 Punkte

Die dritte Runde findet am 15.02. statt.

U 13 schlägt den Tabellenführer

Wolfgang Jacob Montag, 28. Oktober 2019 von Wolfgang Jacob

D-Junioren Staffel Süd

U 13 schlägt den Tabellenführer

Sonne , Wind, viele Zuschauer – das waren die Rahmenbedingungen für das Spitzenspiel in der Kreisliga Süd am 26.10.19 im heimischen Liebigpark. Das Team von Mats Lüttmann, der es sich trotz Meniskus OP nicht nehmen ließ, dass Team zu coachen und Maxi Rudloff , hatte mit dem FC Stadtoldendorf den Tabellenführer zu Gast. Nach dem grandiosen 8:0 im Kreispokal gegen den FC, galt es nun für Mats und Maxi das Team wieder perfekt einzustellen, damit der Gegner nicht unterschätzt würde. Die Blau Weißen starten nach dem Anpfiff durch Sebastian Müller furios. Bereits nach 3 Minuten traf Benedikt Just mit einem Distanzschuß zum vielumjubelten 1:0. Danach erhöhte unsere U 13 den Druck und schnürte den FC ein – lediglich sie Chancenauswertung zeigte noch Luft nach oben. In der 15. Minute viel das längst fällige2:0 - Minkailou Bah war der Torschütze. Andrew Bamfo erhöhte in der 22. Minute zum 3:0 Halbzeitstand. Auch nach dem Seitenwechsel dominierten unsere Jungs das Geschehen weiter und zeigten über die volle Spielzeit den unbedingten Willen, den Tabellenführer heute zu besiegen. Mit einen Doppelschlag durch Benedikt Just (32. Minute) und Andre Bamfo (37.Minute) stellte der SV 06 auf 5:0 – weitere gute Torchancen wurden nicht genutzt. Der Jubel nach dem Abpfiff war im Holzmindener Fanblock ungebremst – der neue Tabellenführer kommt aus der Kreisstadt.

Für den SV 06 Holzminden waren dabei:

Kattenberg, Dean-Joel; Müller, Johannes; Kösel, Theo; Puoti, Francesco; Woltersdorf, Lenny Alexander; Bah, Minkailou; Just, Benedikt; Just, Julian; Bamfo, Andrew; Trautzsch, Len Kian; Bratan, Evgenij;Ates, Halil Rahman; Eilers, Thorben; Czyppull, Mitja Paul

Galerie vs. Stadtoldendorf

SV 06 zieht ins Kreispokalfinale ein

Mats Lüttmann Donnerstag, 24. Oktober 2019 von Mats Lüttmann

D-Junioren Kreispokal

SV 06 zieht ins Kreispokalfinale ein

Nach langer Pflichtspielpause stand am Mittwochabend das Kreispokalhalbfinale gegen den FC Stadtoldendorf an. Da man sich in der Liga noch nicht begegnet war, beide Mannschaften aber punktetechnisch auf Augenhöhe befanden, stand vor der Partie kein Favorit fest.

Die Mannschaft um Mats Lüttmann und Maximilian Rudloff war mit dem Anpfiff sofort auf dem Platz und zeigte, dass man den Finaleinzug unbedingt schaffen wollte. Bereits in der 2. Minute konnte Benedikt Just nach einem sehr guten Spielzug das 1:0 für den SV 06 markieren. Der FC Stadtoldendorf war in der Anfangsphase völlig überfordert und konnte den Angriffen des SV nichts entgegensetzen. Es dauerte jedoch bis zur 12.Minute, bis Francesco Puoti mit einer sehenswerten Einzelaktion das 2:0 herstellte. Er setzte sich auf dem rechten Flügel gegen drei Gegenspieler durch und schloss die Aktion mit einem Lupfer über den Torwart ab. Bis zum Halbzeitpfiff konnten Minka und der der wiederum stark aufspielende Benedikt Just auf 4:0 erhöhen, obwohl man aufgrund der zahlreichen hochkarätigen Chancen schon höher hätte führen müssen.

Mit dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit versuchte Stadtoldendorf nun auch am Spiel teilzunehmen und drückte den SV zum ersten Mal tiefer in die eigene Hälfte. Die im Ansatz herausgespielten Chancen konnte die Abwehrreihe aber meist klären, ansonsten war Torwart Dean Joel Kattenberg zur Stelle, der die wenigen Chancen, um sich auszuzeichnen aber nutze und Sicherheit ausstrahlte.

Durch die nun offensiv ausgelegten Gäste ergaben sich immer wieder Chancen zum Kontern, die durch Lenny Woltersdorf und den eingewechselten Theo Kösel genutzt werden konnten. Beim Spielstand von 6:0 hatten die Stadtoldendorfer nun komplett aufgegeben und der SV hatte weitere Gelegenheiten, den Spielstand zu erhöhen, entweder fehlte aber nun die nötige Konzentration, um den letzten Pass zu spielen oder den Ball sicher im Tor unterzubringen.

Kurz vor Ende der Begegnung konnte Minka nach toller Vorarbeit von Andrew Bamfo das 7:0 herstellen, ehe Julian Just mit einem Strafstoß zum 8:0 den Schlusspunkt der Begegnung setzte.

Somit ist der SV 06 Holzminden im Finale des Kreispokals vertreten , welches aber erst im Juni 2020 stattfinden wird.

Am kommendem Samstag steht nun schon das letzte Pflichtspiel des Jahres an, wo es um die Qualfizierung für die Kreisliga geht. Als Gegner empfängt man um 14:00 Uhr erneut den FC Stadtoldendorf.

Dean Joel Kattenberg - Johannes Müller ( 47. Maximillian Rawisch) - Francesco Puoti ( 50. Mitja Czyppull) - Halil Rahman Ates ( 37. Theo Kösel) - Lenny Woltersdorf - Minka - Benedikt Just (44. Len Kian Trautzsch) - Julian Just - Andrew Bamfo

Galerie vs. FC Stadtoldendorf

VS. MTV Bevern am 28.09.2019

Mats Lüttmann Samstag, 28. September 2019 von Mats Lüttmann

D-Junioren Staffel Süd

VS. MTV Bevern am 28.09.2019

Bei regnerischem Wetter sah sich die U13 dem MTV Bevern gegenüber. Von Anfang an ging die Mannschaft konzentriert ins Spiel und konnte sich im Verlauf der ersten Halbzeit mehrere Chancen herausspielen, die jedoch alle ungenutzt blieben. Mehrmals scheiterte man mit dem letzten Pass am Gegner.

Auch Bevern hatte mehrere Gelegenheiten, die aber keine echte Prüfung für Dean-Joel darstellten. Torlos ging man in die Kabine

In der zweiten Halbzeit zeigte sich ein ähnliches Bild. Chancen auf beiden Seiten wurden nicht verwertet. Auch ein letztes Aufbäumen der Blauen brachte nicht den erhofften Erfolg

So endete die Partie mit 0:0. Vor dem letzten Spiel gegen Stadtoldendorf steht man jetzt unter Druck, wenn man sich einen Platz in der Kreisliga sichern will.

U13 zieht ins Pokal-Halbfinale ein

Mats Lüttmann Montag, 23. September 2019 von Mats Lüttmann

D-Junioren Kreispokal

U13 zieht ins Pokal-Halbfinale ein

Die U13 trat im Viertelfinale des Kreispokals gegen die JSG Forstbachtal an. Das letzte Zusammentreffen in der Liga endete mit 0:7 zugunsten des SV06.

Diesmal sollte man sich allerdings deutlich schwerer tun. Zahlreiche Chancen zu Beginn der Partie wurden ungenutzt liegen gelassen. Bis zum Tor waren schöne Kombinationen zu beobachten, mit dem nahenden Abschluss schien jedoch eine gewissen Hektik aufzukommen. Erschwerend kam hinzu, dass die körperlich überlegenen Gegner jeden Ball, der ihnen vor die Füße kam, möglichst weit nach vorne schossen, was sich negativ auf den Spielfluss auswirkte.

So dauerte es bis zur 17. Minute bis Andrew Bamfo seine Farben in Führung brachte. Knapp zehn Minuten später musste man jedoch den Ausgleichstreffer nach einem der zahlreichen Konter hinnehmen. Mit einer traumhaften Parade nach einem Freistoß, bewahrte uns Dean sogar noch vor einem Rückstand.

Nach der Halbzeit ging ein spürbarer Ruck durch die Mannschaft. In der 45. Minute krönte Andrew Bamfo seine starke Leistung mit dem 2:0, nach hervorragender Vorarbeit von Lenny Woltersdorf.

Als Manko bleibt nach dem Spiel die fahrlässige Chancenverwertung. Trotzdem haben die Jungs ein weiteres Mal gegen einen konternden Gegner die Ruhe bewahrt und geduldig, flach nach vorne gespielt. Man ist somit im Pflichtspielbetrieb weiter ungeschlagen. Als nächster Gegner wartet der MTV Bevern.

U13 siegreich in Polle

Mats Lüttmann Samstag, 21. September 2019 von Mats Lüttmann

D-Junioren Staffel Süd

U13 siegreich in Polle

SG Wesertal hieß der Gegner im dritten Spiel der laufenden Qualifikationsrunde. Gegen einen sehr jungen Gegner konnte man sich deutlich mit 7:0 durchsetzen und erledigte die Pflichtaufgabe mit Bravour. Die Tore erzielten Lenny (x2), Andrew, Evgenij (x2), Thorben, und Theo.

Großes Kompliment an den Gegner, der trotz deutlicher Unterlegenheit bis zum Ende nicht aufsteckte!

U13 gewinnt erstes Saisonspiel deutlich

Mats Lüttmann Sonntag, 1. September 2019 von Mats Lüttmann

D-Junioren Staffel Süd

U13 gewinnt erstes Saisonspiel deutlich

Die D-Jugend des SV ging am Freitagabend in ihr erstes Pflichtspiel der Saison. Das neue Trainergespann, bestehend aus Maximilian Rudloff und Mats Lüttmann, stellte gegen die JSG Forstbachtal eine sehr junge Mannschaft mit lediglich einem Spieler aus dem älteren Jahrgang auf.

Bereits nach wenigen Minuten wurde das mutige Auftreten der Jungs belohnt. Durch aggressives Anlaufen wurde der Ball in Tornähe gewonnen und durch Andrew Bamfo im Tor untergebracht. Jeweils durch Vorlage von Johannes Müller konnte Andrew auch die Tore zwei und drei markieren. Mit 0:3 ging es dann in die Halbzeit.

Nach Wiederanpfiff war es ein weiteres Mal Andrew, der sich nach einem tollen Solo mit dem vierten Treffer belohnte. Das schönste Tor des Abends erzielte Johannes Müller dann selbst. Wie an der Schnur gezogen landete die Kugel aus 15 Metern im rechten oberen Eck. Den Schlusspunkt setzte der neu aus Lenne zum Team gestoßene Thorben Eilers im ersten Einsatz für sein neues Team. Zweimal stand er goldrichtig im Strafraum und schraubte das Ergebnis auf 0:7.

Ein runder Auftritt im ersten Spiel, der Lust auf mehr macht. Weiter geht es am 12.09.2019 um 18.30 Uhr im Liebig-Stadion. Gegner ist dann die JSG Boffzen/ Fürstenberg.

Galerie D vs. JSG Forstbachtal