Deftige Niederlage beim Tabellenführer

Geschrieben von Michael Schmidt
Am Sonntag reiste das Team der B-Jugend zum derzeitigen Spitzenreiter dem SV Alfeld. Das Hinspiel im Holzmindener Liebigstadion verlor das Team damals völlig unverdient mit 0-1, somit wollten sich die Jungs die 3 Punkte aus Alfeld wieder zurückholen.

Leider jedoch weit gefehlt. Die Vorbereitung auf dieses Spiel war denkbar ungünstig, eine schlechte Beteiligung im Training und Krankheit waren die Gründe. Trainer Michael Schmidt musste mehrere Ausfälle kurzfristig ersetzen. Urlaubsbedingt fehlten Jonah Sandforth und Ingo Bulla. Kurzfristig mussten wegen Krankheit Morris Nolte, Kristijan Tutic und Pascal Severin absagen. Gottseidank erklärten sich kurzfristig 2 Spieler der C-Jugend bereit mitzufahren.

Unter wirklich widrigen Wetterbedingungen pfiff der Schiedsrichter die Partie an und leider sah man von Beginn an, dass an diesem Tag für das Team nichts zu holen war. Sämtliche Einstellungen fehlten, kein Kampf / Zweikampf wurde angenommen, man lief Gegenspieler und Raum hinterher und kam somit nicht zu dem gewohnten Spiel. Konditionelle Defizite wurden an diesem Tag mit dem schweren Boden sichtbar und unser Torhüter erwischte einen "rabenschwarzen" Tag leider. Nach Ende der Spielzeit von 80 Minuten stand ein klares 6:0 für den SV Alfeld, welches anzuerkennen und verdient war für die Gastgeber. Will man gegen die Teams im oberen Tabellendrittel Punkte einfahren, benötigt es ein komplettes Team, alle Spieler, und diese müssen dann 110 % ihres Leistungsvermögens abrufen. Ich möchte mich nochmal bei der C-Jugend bedanken für die Unterstützung, an den Leistungen dieser beiden Spieler hat es ganz sicher nicht gelegen, dass dieses Spiel so deutlich verloren ging.

Das nächste Spiel hat die B Jugend am 10.04.2016 auswärts in Giesen/Hildesheim.

Wir wünsche frohe Ostern an alle Mitglieder des Vereins und den Lesern !

B-Junioren starten erfolgreich in die Rückrunde

Spielbericht B Jugend SV06 Holzminden – VfV Borussia 06 Hildesheim
Samstag 27.02.2016 – 16: 00 Uhr Anstoß

Geschrieben von Michael Schmidt
Nachdem am letzten Sonntag das erste angesetzte Nachholspiel noch abgesagt worden ist, startete die B Jugend des SV 06 Holzminden am Samstag in ihrer Rückrunde. Angesetzt war das Nachholspiel gegen die Mannschaft von VfV Borussia 06 Hildesheim.

Nachdem Ende der ersten Halbserie und nur 6 gespielten Punktspielen möchte das Trainergespann Schmidt/ Büschgens das Team im oberen Tabellendrittel zum Ende der Saison platzieren. Die Mannschaft hatte sich zu Weihnachten eine Pause gegönnt, trainierte aber sonst soweit durch. Einziges Hindernis waren die Wetterbedingungen. Man konnte zwar viel in der Halle trainieren, jedoch draußen im Stadion kaum. Die Stadionanlage war quasi durchgehend die letzten 6 Wochen gesperrt, so dass an eine konsequente Vorbereitung des Teams auf die Rückserie nicht zu denken war. Eine Trainingseinheit im Stadion und ein Testspiel gegen die eigene C1 Jugend stand zu buche bis Samstag.

Am Samstag musste das Team auf Hasan Beler, Dennis Krause und Tim Weibert verzichten. Auch Tobias Galonska verletzte sich während des Aufwärmprogramms, so dass dem Trainerteam nur 12 Spieler zur Verfügung standen. Auch die gegnerische Mannschaft konnte laut Aussagen des Trainers kaum trainieren. Es entwickelte sich ein zerfahrenes Spiel, zu dem die Platzbedingungen natürlich ihren Teil beitrugen. Man merkte beiden Mannschaften an, kaum Vorbereitung gehabt zu haben. Fußballerisch war das somit kein "Leckerbissen". Das Team des SV 06 Holzminden übernahm zunehmend die Kontrolle des Spiels. Beide Mannschaften arbeiteten mit viel Laufbereitschaft, das Spiel entwickelte sich zum Ende der ersten Halbzeit so langsam. Beide Teams hatten ihre Chancen und hätten zur Halbzeit 2-3 Tore erzielen können. Aber mit einem 0-0 ging es in die Pause.

Der Mannschaft merkte man bereits die Belastung an, die Pause und die Ansprache der Trainer kam für beide Teams somit genau richtig. Die positiven Punkte wurden bestärkt, die Mannschaft stand gut, die Abwehr organisierte gut, das zentrale Mittelfeld zog die Fäden, das komplette Team sprach miteinander und motivierte sich. Die Trainer hatten quasi nur einen Tipp, es mussten jetzt die Tore geschossen werden um die 3 Punkte in Holzminden zu behalten. Gesagt getan kann man nur positiv resümieren. Morris Nolte machte den Anfang mit dem 1-0. Rückkehrer Ingo Bulla erzielte das 2-0, was das Team und die Trainer besonders freute, denn Ingo kehrte quasi zum Spiel und mit nur einem Training nach Mittelfussbruch zurück zum Team. Für das 3-0 und das 4-0 sorgte der an diesem Tag beste Spieler des Teams Mehmet Alandaghi. Sein vierter Treffer war besonders sehenswert. Er tankte sich nach einem zentralem Anspiel mit dem Rücken zum Tor durch und versenkte aus der Drehung aus 20 Meter den Ball im rechten oberen Winkel, stark. Der Gegner erzielte noch den Ehrentreffer nach einer Unachtsamkeit und Fehlerkette der Holzmindener. Das Spiel endete jedoch 4-1. Der Start in die Rückrunde ist somit gelungen.

Fazit : "Wir müssen uns schnellstens Athletik, Kondition, Kraft und Spielverständnis wieder erarbeiten in den nächsten Trainingswochen. Fussballerisch war das Spiel heute nicht gut, jedoch einfach positiv mitzunehmen. Die 3 Punkte bleiben zuhause, das war das Ziel heute!"

Team : Grischa, Robin, Timo, Jonah, Eddi, Kristijian, Dimo, Passi, Mirko, Mustafa, Morris, Mehmet und Ingo

Am kommenden Sonntag reist das Team zum Tabellenzweiten der Liga, der Spvgg Bad Pyrmont. Anstoß dort ist um 11:00 Uhr!

Definitiv 2 Punkte liegen gelassen!

Geschrieben von Michael Schmidt
Am Samstag, 26.09.2015 reiste das Team der B-Jugend des SV 06 Holzminden nach Klein Berkel zum Auswärtsspiel. Aufgrund von Krankheit fehlten die Spieler Eddi Wagner, Robin Beinlich und Roberto Maillero. Trotz dieser Ausfälle konnte das Trainerteam quasi in Bestbesetzung auflaufen und schwörte die Jungs auf dieses Spiel ein. Das Spiel wurde sofort vom Team angenommen und man war völlig konzentriert, engagiert und motiviert im Spielgeschehen. Es wurden zahlreiche Chancen erarbeitet, leider blieben alle ohne Tor und ungenutzt. So verging eine wirklich gute Halbzeit mit gefühlten 20 Chancen zum Torerfolg, leider mit einem Halbzeitstand von 0:0.

Die Trainer puschten das Team abermals in der Halbzeit, man merkte den Jungs an, dass man sauer auf sich und die vielen vergebenen Chancen war. Trotzdem setzten sie ihr Spiel in der 2. Halbzeit fort. Das Spiel, durch seine Einseitigkeit, wurde jetzt aber offener. Die Holzmindener verteidigten sehr hoch, so dass sich die Heimmannschaft auch ihre Chancen erarbeiten konnten. Auch diese blieben ungenutzt wie auch auf Seiten der Holzmindener. Eine Minute nach eine der vielen Ecken für den SV06 Holzminden war es Jonah Sandforth, der schnell im Strafraum reagierte und die lang verdiente 1:0 Führung erzielte. Leider währte die Freude nur kurz, denn nach einer Ecke für die Heimmannschaft klärten Abwehrspieler und auch der Torwart einfach zu langsam und schlecht die Situation. Somit spritze ein Gegenspieler in diese nicht geklärte Situation und erzielte den Ausgleich. Der sehr gute Schiedsrichter dieser Partie beendete diese dann auch und die Mannen um das Trainergespann Schmidt/ Büschgens waren enttäuscht über die verlorenen Punkte.

Fazit M.Schmidt: „ Die Mannschaft ist mega enttäuscht heute, sie hat es wieder gut gemacht und sich nicht selber belohnt. Die erarbeiteten Chancen sind nicht genutzt worden und im entscheidenden Moment fehlte wirklich die Konsequenz, den entscheidenden Ball am Ende zu klären. Trotzdem gab es viele positive Dinge, die gut gemacht worden sind heute, auch wenn das Team das so kurz nach dem Spiel nicht einsehen wollte. „

Bezirkspokal SV06 – Bad Pyrmount = Flutlichtspiel am 07.10.2015 um 18:30 Uhr im Liebigstadion

Geschrieben von Michael Schmidt
Am Mittwoch empfängt die Mannschaft der B-Jugend des SV 06 Holzminden in der 2. Runde des Pokals den JFV Bad Pyrmont. Die Mannschaft ist als Aufsteiger in derselben Bezirksligastaffel und gut in die Saison gestartet. Sie steht vor dem SV 06 in der derzeitigen Tabelle. Der SV 06 besiegte in der ersten Pokalrunde den MTV Bevern und freut sich nun seit langer Zeit, als Team im Pokalwettbewerb weiter Fußball zu spielen. Daher wird alles gegeben am Mittwoch, um die dritte Runde in diesem Wettbewerb zu erreichen. Außerdem freut man sich auf den positiven Umstand, unter Flutlicht spielen zu dürfen. Das Trainerteam und die Mannschaft hoffen auf einige Zuschauer und lädt zu diesem Pokalfight herzlich ein am

Mittwoch, den 07.10.2015 um 18:30 Uhr in Holzminden im Liebigstadion!

Missglückter Start der B-Jugend in die Saison

Geschrieben von Michael Schmidt
Die B-Jugend des SV 06 Holzminden ist mit zwei Niederlagen in die neue Bezirksligasaison 2015/2016 gestartet. Man verlor beim Meisterschaftsfavoriten in Hildesheim, der JSG AEB Hildesheim, mit 4:2! Am letzten Samstag verlor man auch das erste Heimspiel der Saison, gegen die SV Alfeld U17, mit 0:1! Somit ist der Start zwar missglückt, aber das Trainergespann Schmidt/ Büschgens ist positiv entspannt für die kommenden Spiele.

Am Samstag den 12.09.2015 reiste man zur JSG AEB Hildesheim, dem Meisterschaftsfavoriten für diese Saison. Das Team ist gut vorbereitet und eingestellt in ihr erstes Punktspiel gegangen, musste jedoch auf Kapitän Timo Schünemann und den „Stammsechser“ Jonah Sandforth verzichten. Man merkte dem Team die Verluste an. Völlig nervös griff das Team ins Spielgeschehen ein und verbockte die erste halbe Stunde des Spiels völlig. Durch individuelle Stellungsfehler und einem vermeidbaren Fehler des Torwarts lag man schnell mit 3:0 zurück, ehe man ins Spiel fand. Man bekam nun den Gegner mehr in den Griff und erzielte noch vor der Pause den Anschlusstreffer zum 3:1 durch Mustafa Arslan. In der Halbzeitpause überließ das enttäuschte Trainerteam die Mannschaft sich selbst zur Fehleranalyse, welche diese auch konsequent und positiv umsetzte. Völlig verwandelt kam das Team aus der Kabine und übernahm das Spielgeschehen. Völlig verdient erzielte man das 3:2, ehe jedoch quasi im Gegenzug ein Freistoß von der Strafraumgrenze leider doch den unglücklichen Weg ins Tor zum 4:2 nahm. Das Spiel der Holzmindener änderte sich nicht, man versäumte aber weitere Tore zu erzielen. Das Spiel ging verloren, man zog aber ein positives Fazit aufgrund der Leistung des Teams in der 2. Halbzeit.

Am Samstag den 19.09.2015 empfing man zum ersten Heimspiel der Saison den SV Alfeld im heimischen Liebigstadion. Die Fehler aus dem Holzmindener Spiel hatte das Trainerteam aufgearbeitet, die Mannschaft hatte gut trainiert und man ging mit dem fast kompletten Kader ins Spiel. Verzichten musste man auf Tobias Galonska (Mittelohrentzündung) und Ingo Bulla (Verletzung Zeh). Es entwickelte sich von Beginn an ein wirklich gutes und schnelles Spiel. Beide Teams waren aufmerksam, beweglich, technisch und läuferisch gut aufgelegt und spielten auf beiden Seiten eine Halbzeit auf gleichem Niveau. Die Holzmindener waren die agierende Mannschaft und erarbeiteten sich gute Tor und Schussmöglichkeiten, die beste davon hatte Dimo Bitterberg mit einem Schuss ans linke obere Lattenkreuz. In der Halbzeitpause wurde auf Kleinigkeiten hingewiesen und die Mannschaft machte zu Beginn der 2. Halbzeit da weiter, wo sie in der ersten Halbzeit aufgehört hat. Hohe Laufbereitschaft, gutes Passspiel waren die Basis für weitere Chancen, die jedoch ungenutzt blieben. Aus dem Nichts quasi erzielten die Alfelder, man muss zugeben sehenswert, den Führungstreffer. Nach einem Einwurf wurde dieser unterlaufen von der Verteidigung, der Stürmer lief alleine auf den Torhüter zu und hämmerte den Ball in den rechten oberen Winkel. Die Holzmindener holten den Ball aus dem Tor und begannen ihr Spiel von vorne. Wieder und wieder rannte man auf das Alfelder Tor, leider ohne Erfolg. Zum Ende des Spiels war es quasi ein Spiel auf ein Tor und leider trug der Schiedsrichter des Spiels negativ seinen Teil zu diesem Spiel bei. Nach einem Pfostenschuss durch Mirko Djak, dem sofortigen Nachsetzen erarbeiteten sich die Holzmindener einen Eckball. Dieser wurde zwar abgewehrt, der Nachschuss von Jonah Sandforth jedoch im Strafraum von einem Alfelder Spieler mit der Hand abgewehrt. Der Schiedsrichter gab nach dem Spiel an, trotzdem alle Zuschauer inklusive der Alfelder dies klar gesehen haben, kein Handspiel gesehen zu haben. Der Druck der B-Jugend ließ nicht nach. Nach einer weiteren kurzgespielten Ecke, wurde Mustafa Arslan im Strafraum gefoult, auch wieder von allen gesehen. Erklärung des Schiedsrichters, das Foul war außerhalb des Strafraums und war keins, unglaublich und schade für das Holzmindener Team. Das Trainerteam kann der Mannschaft keinen Vorwurf machen, gekämpft und alles gegeben bis zum Schluss. Leider ohne Glück, dafür mit unglücklichen Entscheidungen des Unparteiischen an diesem Tag!





Saisonstart der B1-Jugend des SV 06

Geschrieben von Michael Schmidt
Am 12.09.2015 um 15:30 Uhr Anstoß startet die B1-Jugend des SV 06 Holzminden in die Bezirksligasaison der Hannoveraner Staffel 3. Die Staffel beinhaltet leider wieder nur 10 Teams, so dass man wirklich von Beginn an konzentriert und gut vorbereitet sein muss. Starten wird das Team auswärts bei der 1. JFC AEB Hildesheim gleich bei einem der Favoriten dieser Bezirksliga!

Bereits am 24.07.2015 startete Trainer Michael Schmidt mit einer Mannschaftsbesprechung und lockerem Training im Landschulheim oberhalb von Holzminden. In den darauffolgenden Wochen trainierte man durchweg, natürlich aufgrund von Urlaub / Ferien und Ferienjobs niemals mit dem kompletten Team. Trotzdem war die Beteiligung, bei einem Spielerkader von gesamt 17 Spielern + 2 Torhütern im Durchschnitt 14 Leute, was sehr erfreulich war. Somit ist gegeben, dass alle Spieler ungefähr den gleichen Fitnesszustand haben, was eine gute Basisvoraussetzung ist für diese Saison.

Nach den harten Trainingswochen startete man am 30.08.2015 in die entscheidende Phase der Vorbereitung mit dem ersten Freundschaftsspiel gegen den höherklassigen Gegner der FT Braunschweig. Diese Spiel ging, ohne 7 fehlende Spieler, mit 0:9 verloren. Die fehlenden Spieler trafen in der folgenden Woche alle wieder ein und somit konnte das Trainergespann voll in die individuelle Trainingsarbeit eingreifen. Hier ist zu erwähnen, dass es Trainer Michael Schmidt gelungen ist, mit Mike Büschgens einen geschätzten Trainerkollegen und Menschen als Co-Trainer für dieses Team zu gewinnen. Man arbeitete sehr intensiv und die Trainer merkten, über die gesamten Trainingsinhalte hinweg war das komplette Team konzentriert und arbeitete an sich. Somit ging man in die intensivste Woche der Vorbereitung.

29.08. : Trainingseinheit 1,5 Stunden

30.08. Freundschaftsspiel : TSV Klein Berkel – SV 06 Endstand 1:5

01.09. Freundschaftsspiel : Halvesdorf – SV 06 Endstand 3 : 3

03.09. : Trainingseinheit 2 Stunden

05.09. Bezirkspokal : MTV Bevern – SV 06 Endstand 2:10,

06.09. Freundschaftsspiel : SV 06 – JSG Calenberger Land Endstand : 4:2.

Man kann der Mannschaft hoch anrechnen, mit welchem Einsatz diese Woche bestritten und abgeschlossen wurde. Das Trainerteam belohnte das Team nachdem Bezirkspokalsieg gegen den MTV Bevern mit einem Mannschaftsabend beim Coach zuhause. Es gab leckere Thüringer Würste und viele andere Grillsachen, aus dem Team kamen Salate und alles was zu einer „Party“ dazugehörte. Ein gelungener Abend mit dem kompletten Team !





Team der B Jugend Saison 2015/ 2016 :

Abgänge : Lennart Oppermann, Florian Müller, Hadi Noureddine, Maurice Reuter, Kevin Kruse, Onur Özsoy, Marvin Mehler und Luca Schmitz – alle in die A–Jugend Landesliga des SV06

Zugänge : Grischa Kowalski, Ingo Bulla, Pascal Severin , Roberto Malleiro, - alle C Jugend SV 06 , Tim Weibert JSG Forstbachtal, Kristijan Tutic (Kroatien) Tobias Galonska und Robin Beinlich FC Stahle

Bestehender Kader : Luca ter Hell, Timo Schünemann, Mustafa Arslan, Morris Nolte, Mehmet Alandagi, Hasan Beler, Eddi Wagner, Dennis Krause, Dimo Bitterberg, Mirko Djak und Jonah Sandforth

Das Team der B Jugend des SV 06 Holzminden, sowie das Trainerteam um Michael Schmidt & Mike Büschgens freuen sich auf die kommende Bezirksliga und Bezirkspokalsaison!