F3 qualifiziert sich für die HKM Endrunde!

Geschrieben von Carsten Mauve
Geschafft - wie bereits im Vorbericht angekündigt, hat sich auch die F3 für die HKM Endrunde am 01.03. in Bodenwerder qualifiziert.

Am letzten Wochenende fand in der Holzmindener Liebighalle die dritte Vorrunde zur HKM (Hallenkreismeisterschaft) statt. Früh aufstehen hieß es für uns. Wir begannen das ganztätige Vorrundenturnier in der Gruppe A zusammen mit den Mannschaften der SG Wesertal I, der JSG Bodenwerder/Kemnade/Rühle I, dem TSV Ottenstein und dem MTV Bevern.

Leider mussten wir an diesem Wochenende auf unseren Stammtorhüter verzichten, sodass wir wieder unsere Vielseitigkeit unter Beweis stellen mussten. Wir rotierten auf der Torhüterposition, in jedem Spiel kam ein anderer Spieler zum Einsatz.

Mahmoud machte den Anfang gegen den TSV Ottenstein, parierte mehrmals gut, konnte aber die beiden Gegentreffer zum 0:2 Endstand auch nicht verhindern. Teilweise waren wir dem TSV Ottenstein gleichauf und erspielten uns auch ein paar gute Chancen. Leider konnten wir diese nicht so wie der TSV in Tore umsetzen.

Im zweiten Spiel gegen die JSG Bodenwerder/Kemnade/Rühle durfte Calvin zwischen die Pfosten und hatte dabei keine leichte Aufgabe zu bewältigen. Von Anfang an machten die Kicker der JSG mächtig Druck auf unser Tor. Wir standen nicht so gut organsiert auf dem Platz, sodass sich die JSG reihenweise gute Torchancen erspielte konnte. Die Tore fielen dann im Minutentakt zum 1:7 Endstand. Den Anschlusstreffer zum 1:5 erzielte Jonas. Was zu halten war konnte unser Keeper Calvin abwehren, gegen die sieben Gegentreffer war er aber machtlos. Schnell abhaken!

Danach ging es gegen die JSG Wesertal I, diesmal mit Louis zwischen den Pfosten. Es entwickelte sich eine kampfbetonte Partie mit Torchancen auf beiden Seiten. Jetzt „bissen“ die Kicker der F3 wieder und standen hochkonzentriert auf dem Platz. Kurz vor dem Spielende konnte Jonas doch noch den Ball mit einem strammen Rechtsschuss zum 1:0 im gegnerischen Tor unterbringen.

In unserem letzten Spiel gegen den MTV Bevern hütete Jonas unser Tor und hielt den Kasten sauber. Auch in diesem Match standen wir wieder konzentriert auf dem Platz und ließen dem Gegner keine Torchancen zu. Unsere Abwehr fand wieder zu alter Stärke zurück. Moritz hatte dann gegen Ende des Spiels ein wenig Pech beim Abschluss. Er spitzelte seinem Gegenspieler den Ball vom Fuss, gegen den Pfosten und danach leider ins Toraus. So ging das Spiel leistungsgerecht unentschieden torlos aus.

Fazit: Ganz tolle Leistung und ein toller Erfolg für die Kicker der F3, bzw. für die gesamte F-Jugend des SV 06 Holzminden. Alle drei Mannschaften qualifizieren sich für die HKM Endrunde am 01.03. in Bodenwerder.

Für den SV 06 kamen folgende Spieler zum Einsatz:

Calvin, Efe, Jonas (2x), Justin, Louis, Mahmoud, Mehmet, Moritz,

F3 bei der 2. Vorrunde zur HKM Eschershausen

Geschrieben von Carsten Mauve
Auf nach Eschershausen zur zweiten HKM Vorrunde lautete der Auftrag der F3 am letzten Sonntag. Wir versuchten da weiterzumachen, wo wir am vorletzten Wochenende beim Turnier des MTV Bevern aufgehört hatten.

Im ersten Spiel gegen die JSG Wesertal I gelang uns dieses leider nicht, weil wir gedanklich nicht auf dem Platz waren. Innerhalb weniger Minuten kassierten wir drei Treffer.

Danach trafen wir im zweiten Spiel auf die JSG Forstbachtal I. Aufgrund einiger Änderungen in der Hintermannschaft standen wir diesmal kompakter auf dem Platz und konnten uns ein torloses Unentschieden erkämpfen.

Gegen Hils II mussten wir etwas mehr riskieren und versuchten etwas offensiver zu spielen. Schon nach kurzer Zeit erspielten wir uns gute Chancen die dann Mahmoud im Laufe des Spiels in einen Hattrick umsetzen konnte – super, die Freude war groß.

Auch im letzten Spiel des Tages ließen wir uns die Butter nicht vom Brot nehmen und erkämpften uns gegen den MTSV ein torloses Unentschieden.

Fazit: Vier Spiele, fünf Punkte, drei zu drei Tore, macht Platz drei in der Gruppe B.

Für den SV06 kamen folgende Spieler zum Einsatz:

Calvin, Jonas, Jon-Felix, Louis, Maarten, Mahmoud (3), Mehmet, Moritz

F3 erkämpft sich den dritten Platz beim Neujahrsturnier des MTV Bevern

Geschrieben von Carsten Mauve
Die F3 folgte der Einladung des MTV Bevern zu ihrem Neujahrsturnier am 12.01.14 in der Billerbeckhalle in Holzminden. Unser Heimspiel – unsere Trainingshalle, dort kennen wir jeden Markierungsstrich auf dem Hallenboden! Dadurch gut motiviert stand das Turnier für uns unter einem guten Vorzeichen.

Wir wurden der Gruppe A zusammen mit den Teams des MTV Bevern, der JSG Forstbachtal und dem MTSV Eschershausen zugelost.

Im ersten Spiel trafen wir auf den Gastgeber den MTV Bevern. Die Partie war ausgeglichen, beide Mannschaften waren auf Augenhöhe. Erst kurz vor Ende des Spiels konnte Mehmet eine Unaufmerksamkeit der Abwehr des MTV Bevern ausnutzen und den Ball zum 1:0 Endstand über die Torlinie des Gegners befördern. Die Abwehr der F3 stand gut sortiert und solide auf dem Platz und ließ keine Chancen zu. Auf Calvin und Louis in der Abwehr war wie immer Verlass!

Danach ging es gegen den MTSV Eschershausen. Wir probierten dabei wieder einmal etwas anderes aus, indem die Abwehr versuchen sollte, selbst Verantwortung zu übernehmen und sich je nach Spielsituation mit in den Angriff einzubinden. So wollten wir die gegnerische Abwehr mehr unter Druck setzen. Hatte leider noch nicht so ganz funktioniert, aber wir arbeiten daran. Kurz nach Anpfiff der Partie wurde ein Holzmindener Spieler im eigenen Siebenmeterraum an der Hand unglücklich angeschossen. Der Schiedsrichter entschied auf Siebenmeter. Unser Torhüter Jon-Felix hatte dabei keine Chance den Treffer zum 0:1 Endstand zu verhindern.

Aufgrund der "schwimmenden" Abwehr aus dem vorherigen Spiel stellten wir wieder auf eine feste Zuordnung in der Verteidigung um. Dabei mussten wir aber etwas Risiko eingehen, um die drei notwendigen Punkte für den Einzug ins Halbfinale zu ergattern. Diesmal spielten wir mit Mahmoud als „klassischen“ Libero in der Abwehr, der Rest versuchte, sich nach vorne zu orientieren und den Gegner zu Fehlern zu zwingen. Maarten und Moritz zogen im Mittelfeld die Fäden und versuchten die gegnerische Abwehr unter Druck zu setzen. Irgendwie kam dann der Ball zu Mehmet, der dem Keeper der JSG Forstbachtal keine Chance ließ und zum 1:0 Endstand einlochte. Geschafft, der SV 06 hatte sich für das Halbfinale qualifiziert!

Im Halbfinale trafen wir dann auf den späteren Turniersieger den SV Höxter. Es entwickelte sich eine abwechslungsreiche kampfbetonte Partie. Das Team der F3 war defensiv und taktisch sehr gut eingestellt. Wir versuchten, in der Abwehr sicher zu stehen und mit langen Bällen auf Jonas zum Torerfolg zu kommen. Doch ca. zehn Sekunden vor dem Abpfiff der Partie schlug der Ball dann doch noch im Netz des SV Holzminden ein. Schade, es hätte fast zum Siebenmeterschießen gereicht. Somit erreichte die F3 das kleine Finale um Platz drei und vier, auch ein toller Erfolg!

Auch im Minifinale gegen den MTSV Eschershausen versuchten wir an die taktisch tolle Leistung wie im vorherigen Spiel anzuknüpfen. Wir waren diesmal jederzeit mit dem MTSV auf Augenhöhe, es fiel aber leider kein Tor, sodass ein Siebenmeterschießen den Sieger ermitteln musste.

Jeweils drei Schützen machten den Anfang. Das Los entschied, der MTSV musste beginnen und vorlegen. Unser Torhüter Jon-Felix erhielt noch letzte Instruktionen, danach ging es zu Sache. Der erste Schuss des MTSV ging über das Tor. Dann war Jonas an der Reihe und verwandelte sicher zum 1:0 für den SV Holzminden. Im zweiten Versuch konnte dann der MTSV zum 1:1 ausgleichen. Wieder war Holzminden am Zug. Den Schuss von Louis konnte der Keeper des MTSV abwehren, weiterhin 1:1. Anspannung im gesamten Team, aber Jon-Felix ließ sich nicht beeindrucken, behielt die Nerven und konnte den dritten Versuch des SV sicher abwehren. Nun lag es an Mahmoud, den Sack zuzumachen. Hochkonzentriert verwandelt er sicher zum 2:1 Endstand und sicherte somit der F3 den dritten Platz!

Sorry MTSV, hätte auch anders ausgehen können, ihr hättet auch gewinnen können.

Nochmals auch von meiner Seite „Gratulation!“ zu diesem tollen Erfolg der F3, welcher nur dank der guten Teamleistung aller Kicker möglich war.


Erfolgreiches Wochenende der F-Jugendkicker!

Geschrieben von Carsten Mauve
Am letzten Wochenende nahmen die F1 sowie die F3 erfolgreich an dem gut besetzten Neujahrsturnier des MTV Bevern teil. Dabei startete die F3 zusammen mit den Teams des MTV Bevern, der JSG Forstbachtal und dem MTSV Eschershausen in der Gruppe A, die F3 mit den Teams des TSV Heinade, dem SV Höxter und der SG Wesertal in der Gruppe B.

Beide Teams konnten sich durch spannende Vorrundenspiele jeweils als Gruppenzweiter für das Halbfinale qualifizieren. Im ersten Halbfinalspiel setzte sich die F1 gegen den MTSV Eschershausen mit 2:0 durch und qualifizierte sich für das Finale. Im zweiten Halbfinalspiel unterlag die F3 dem SV Höxter nach einem tollen kämpferischen Spiel mit 0:1 und spielte somit um den dritten Platz.

Das Spiel um Platz drei konnte die F3 dann nach einem torlosen Unentschieden und anschließenden Siebenmeterschießen mit 2:1 für sich entscheiden.

Die F1 hatte nicht so viel Glück und unterlag im Finale knapp dem SV06 Höxter mit 0:1.

Beide Holzmindener F-Junioren Teams unter den ersten drei Mannschaften, eine tolle Leistung und eine gute Werbung für die Jugendarbeit des SV 06 Holzminden.

F3 beendet die Freiluftsaison in Polle

Geschrieben von Carsten Mauve
Am Samstag, den 26.10.13 beendete die F3 die diesjährige Freiluftsaison zur fünften Turnierrunde in Polle. Diesmal waren die Wetterbedingungen prima, Sonnenschein und über zwanzig Grad Außentemperatur. Der Boden war zwar tief und schwer bespielbar, aber damit mussten die übrigen Mannschaften auch klarkommen.

Wir traten in der Gruppe A an und trafen dort auf die Mannschaften der JSG Forstbachtal, dem TSV Silberborn, der SG Wesertal I und der JSG Bodenwerder/Kemnade/Rühle.

Im ersten Spiel gegen die JSG Forstbachtal spielten wir zuerst gegen die Sonne, was sich aber nicht als Nachteil erweisen sollte. Die Kicker des SV 06 ließen den Ball locker durch die eigenen Reihen laufen, es wurde versucht, den Ball mit spielerischen Mitteln zum gegnerischen Tor zu befördern. Mehrmals parierte der SV-Keeper Jon-Felix und verhinderte einen frühen Rückstand. Beide Teams erspielten sich Torchancen, die aber nur der SV 06 durch Calvin zum Torerfolg und 1:0 Endstand verwerten konnte.

Nach kurzer Pause mussten wir gegen den TSV Silberborn antreten. Die Spieler des TSV waren uns zwar körperlich überlegen, was wir aber durch unsere Wendigkeit und Laufarbeit einigermaßen kompensieren konnten. Eigentlich war das Spiel ausgeglichen und der SV 06 erspielte sich sogar einige Torchancen, die u.a. auch durch den gegnerischen Pfosten vereitelt wurden. Zweimal waren die Kicker des SV 06 dann doch in der Abwehr unaufmerksam und wurden wieder in der Vorwärtsbewegung ausgekontert. Unser Torhüter Maarten war gegen die beiden Treffer des TSV Silberborn machtlos.

Auch das dritte Spiel gegen das starke Team der SG Wesertal I ging knapp mit 0:1 verloren. Diesmal standen wir etwas geordneter auf dem Platz, konnten aber die erspielten Chancen nicht in Tore ummünzen. Auch ein strammer Schuss von Jonas ging nur ans Aluminium. Wiederum stand Maarten zwischen den Pfosten und konnte durch starke Reflexe auf der Linie einen größeren Rückstand verhindern.

Das letzte Spiel gegen die JSG Bodenwerder/Kemnade/Rühle stand unter keinem guten Vorzeichen, weil sich die Herren, obwohl vor Turnierbeginn festgelegt, sich nicht einigten konnten, wer nun zwischen den Pfosten stehen sollte. Leonard erklärte sich dann letztendlich dazu bereit, sich das Torwarttrikot überzustreifen und die Torwarthandschuhe anzuziehen. Er machte seine Sache gut und war stets ein sicherer Rückhalt der Mannschaft. Im Mittelfeld wirbelte Mehmet mehrmals die generische Abwehr durcheinander und setzte Mahmoud gut Szene. Gegen Ende der Partie konnte die JSG dann doch noch eine Unaufmerksamkeit der SV Abwehr ausnutzen und den Ball über die Torlinie zum 0:1 Endstand befördern.

Fazit: Ganz gut gespielt, aber trotzdem verloren.

Für den SV 06 kamen folgende Spieler zum Einsatz (Tore):
Calvin (1) Jonas, Jon-Felix, Leonard, Maarten, Mahmoud, Mehmet,

F3 ging bei der Turnierrunde in Dielmissen „baden“!

Geschrieben von Carsten Mauve
Leider konnten wir den Aufschwung aus der Vorwoche vom guten Abschneiden bei der Kreispokal-Turnierrunde nicht mit nach Dielmissen mitnehmen.

Die Vorzeichen standen nicht gut, Dauerregen am ganzen Vormittag, keine Aussicht auf Wetterbesserung. Stündlich wurden die Mails gecheckt, aber eine Absage seitens des Veranstalters blieb aus. Ein letztes Telefonat schaffte Klarheit, trotz Dauer-Nieselregen sollte das Turnier stattfinden. Also machten wir uns am 05.10. auf den Weg nach Dielmissen. Vorort angekommen erfuhren wir, dass gleich mehrere Mannschaften die Teilnahme abgesagt hatten. So musste seitens des Veranstalters ein wenig improvisiert werden. Daraus ergab sich, dass wir nur zwei Spiele á 20 Minuten gegen die SG Lenne/Wangelnstedt und die SG Wesertal hatten.

Im ersten Spiel zwischen der SG Lenne/Wangelnstedt und der SG Wesertal stellten wir sogar zwei Spieler der SG Lenne/Wagelnstedt zur Verfügung, um deren Mannschaft zu komplettieren. Jon-Felix kam im Tor zum Einsatz und Maarten versuchte sich im ungewohnten gelb-blauen Trikot der SG Lenne/Wangelnstedt im Mittelfeld. Trotz Verstärkung durch die SV-Kicker verlor die SGLenne/Wangelsteldt mit 0:4.

Nach kurzer Erholungspause musste die SG Lenne/Wangelnstedt dann gegen uns antreten. Diesmal erhielt die SG Lenne/Wangelnstedt zwei Spieler von der SG Wesertal zur Verfügung gestellt.

Aus unserer Sicht kam überhaupt kein Spielaufbau zustande, irgendwie war bei uns der Wurm drin. Die Zuordnung, bzw. die Abwehr war teilweise nicht vorhanden, alles rannte wieder nach vorn. Wir konnten uns in der Rückwärtsbewegung nicht mehr rechtzeitig formieren und wurden klassisch ausgekontert. Das Spiel endete mit 4:1 für die SG Lenne/Wangelnstedt. Anzumerken wäre noch der Anschlusstreffer kurz vor dem Spielende durch Jonas.

Wir nahmen uns zwar für das zweite und letzte Spiel einiges vor, konnten es aber nicht in die Praxis umsetzten. Die Kicker des SV 06 waren bemüht und gaben alles, aber der Druck der SG Wesertal war einfach zu groß, sodass wir überwiegend nur mit Abwehrarbeit beschäftigt waren. Alle drei Treffer der SG Wesertal waren schön herausgespielt und fielen trotz Überzahl in der Abwehr.

Für den SV 06 kamen folgende Spieler zum Einsatz (Tore):
Jonas (1), Jon-Felix, Louis, Maarten, Mahmoud, Mehmet, Moritz

F3 qualifiziert sich für Kreispokal Endrunde

Geschrieben von Carsten Mauve
Am 28.09.13 fand die Vorrunde für den diesjährigen Kreispokal für F-Junioren Mannschaften in Negenborn statt. Die F3 startete in der Gruppe A zusammen mit den Mannschaften des MTV Bevern, der SG Wesertal, dem TSV Heinade Juniorinnen und der JSG Hils II

In Negenborn traten wir zum ersten Mal in unseren neuen „Auswärts-Trikots“ an und ich muss sagen, obwohl die Trikots ein wenig “bequemer“ saßen, machten die Kleinen einen schnittigen Eindruck. Die Temperaturen waren knapp über vier Grad, anfangs recht kühl, aber sonnig. Die Platzverhältnisse waren nicht ganz so optimal für die beginnenden Mannschaften.

Die Ansage war klar, wir wollten versuchen, stabil in der Abwehr zu stehen und mit spielerischen Mitteln zum Torerfolg zu kommen. In den letzten Trainingseinheiten haben wir intensiv versucht, unser Passspiel zu verbessern, was uns aber erst in den letzten Partien ganz gut gelang. Der SV 06 entwickelt sich zu einer Turniermannschaft, die anscheinend immer erst ein Spiel zum Warmmachen benötigt.

Im ersten Spiel trafen wir auf die SG Wesertal. Es entwickelte sich eine ausgeglichene kampfbetonte Partie, in der beide Mannschaften gleich viele Spielanteile hatten. Doch kurz vor Ende der Partie legten wir uns selbst ein Ei ins Netz. Unser Libero und Torhüter konnten sich nicht entscheiden, wer nun den Ball nehmen sollte. Plötzlich war er drin – die SG Wesertal ging mit 1:0 in Führung. Der SV 06 warf nun alles nach vorne, aber es half nicht mehr, wir kamen nicht mehr zum Ausgleich. Das erste Spiel ging so mit 0:1 verloren. Ein Unentschieden wäre aus unserer Sicht gerechter gewesen.

Danach mussten wir gegen den MTV Bevern ran. Unser Mittelfeld versuchte wieder, Druck aufzubauen, aber wir kamen nur durch Einzelaktionen zum Abschluss. Wir hatten zwar die größeren Spielanteile, kamen aber irgendwie nicht zum Torerfolg. Gegen Hälfte der Spielzeit verletzte sich Louis und stauchte sich den rechten Zeigefinger. Trotz Verletzung hielt er tapfer bis zum Spiel, bzw. Turnierende durch und hielt durch seinen kämpferischen Einsatz mit Julian die Abwehr zusammen. Es war dann doch noch Jonas, der uns nach einem Sololauf mit seinem strammen rechten Schuss zum 1:0 Endstand erlöste.

Unser drittes Spiel bestritten wir gegen die Juniorinnen des TSV Heinade. Die Mädchen waren teilweise einen Kopf größer als die Kicker des SV 06, konnten aber ihre körperliche Überlegenheit nicht zu ihrem Vorteil ausnutzen. Der SV 06 war den großgewachsenen Mädchen spielerisch und vor allem läuferisch überlegen. Jon-Felix der diesmal als Feldspieler zum Einsatz kam, konnte den Ball dann als erster über die Torlinie des Gegners befördern. Nach Wiederanpfiff war es dann Calvin, der nach einem schönen Sololauf den Ball zum 2:0 ins gegnerische Tor beförderte. Kurze Zeit später gelang es dann auch Mehmetm sich in die Torschützenliste zum 3:0 einzutragen. Kurz vor dem Abpfiff war es dann Moritz, der nach einer Ecke noch den Ball ins gegnerische Tor zum 4:0 Endstand abfälschte. Anzumerken wäre noch, dass unser Torhüter Mahmoud kaum geprüft wurde.

Auch im letzten Spiel gegen die JSG Hills II konnte der SV 06 durch seine kämpferische Entschlossenheit überzeugen und ließ nichts anbrennen. Den Anfang machte Jon-Felix mit einem satten Schuss zum 1:0 in die untere linke Ecke. Kurz nach Wiederanpfiff war es dann wieder Calvin, der nach tollem Zuspiel von Moritz den Ball unhaltbar in den oberen rechten Winkel zum 2:0 hämmerte und einige Minuten später nochmals zum 3:0 erhöhen konnte. Fast mit dem Abpfiff der letzten Partie beförderte Mehmet nach einem super Dribbling durch die gegnerische Abwehr den Ball zum 4:0 Endstand über die gegnerische Torlinie. Auch in diesem Spiel wurde unser Torhüter Jonas kaum geprüft.

Unsere derzeitigen positiven Ergebnisse liegen in der Ausgeglichenheit der Mannschaft. Alle Spieler kommen auf allen Positionen zum Einsatz, jeder kann jede Position spielen, jeder muss einmal ins Tor, es wird ständig rotiert.

Mit diesen tollen Ergebnissen erreichte die F3 den zweiten Tabellenplatz in der Gruppe A und qualifiziert sich zusammen mit der F1 (erster Gruppe B) und der F2 (zweiter Gruppe D) für die Kreispokal-Endrunde, die im Mai nächsten Jahres stattfinden wird.

Glückwunsch an alle drei F-Junioren Teams des SV 06 Holzminden !

Für den SV 06 kamen folgende Spieler zum Einsatz (Tore):
Calvin (3), Jonas (1), Jon-Felix (2), Julian, Mahmoud, Mehmet (2), Moritz (1)

F3 startet in die neue Saison

Geschrieben von Carsten Mauve
Am Sonntag, den 08.09.13 startete die F3 in die neue Saison. Auch diesmal entschied sich die F3 für die Turnierrunde, die von der JSG Bodenwerder/Kemnade/Rühle in Kemnade ausgetragen wurde. Der SV 06 trat in der Gruppe A zusammen mit den Mannschaften des MTV Bevern, der JSG Hils und dem TSV Heinade an.

Im ersten Spiel gegen den TSV Heinade standen wir eigentlich anfangs ganz gut auf dem Platz, konnten die Ordnung in der Abwehr aber nur bis zur Hälfte der Spielzeit halten, als dann der Ball zum ersten Mal im Tor des SV 06 oben links einschlug. Unser Keeper Maarten war dabei chancenlos, den Treffer zu verhindern. Beim Versuch auszugleichen, lief der SV 06 in einen Konter, bei dem unser Torwart dann alleine ohne Abwehr vor dem Gegenspieler stand – Tor 0:2. Auch der dritte Gegentreffer zum 0:3 Endstand ließ nicht lange auf sich warten.

Danach mußte der SV 06 gegen die JSG Ith antreten. Die Mannschaft versuchte, wieder einiges gut zu machen, war bemüht, fand aber auch gegen die JSG Ith nicht das richtige Rezept. Es fehlte auch in diesem Spiel die Abstimmung zwischen Abwehr und Angriff. Teilweise stand diesmal unser Torwart Moritz auf verlorenem Posten und hatte keine Chance die drei Gegentreffer zu verhindern. Auch dieses Spiel verlor der SV 06 mit 0:3.

Die lange und intensive Ansprache des Trainers schien gegen die JSG Hils Wirkung zu zeigen. Das Team war wie ausgewechselt und presste den Gegner immer wieder in seine eigene Hälfte zurück. Unser Torwart Jon-Felix wurde selten geprüft und brauchte kaum eingreifen. Die Tore schlugen im Zweiminutentakt im Tor der JSG Hils ein. In die Torschützenliste reihten sich Mahmoud (2x), Jonas (2x) und Maarten ein - das Spiel endete mit 5:0 für den SV 06. Tolles Match !

Der Knoten schien geplatzt zu sein, jetzt ging es gegen unsere Nachbarn des MTV Bevern. Wir machten dort weiter, wo wir gegen die JSG Hils aufgehört hatten. Auch im letzten Match marschierten wir immer wieder Richtung gegnerisches Tor und ließen uns nach den Treffern von Maarten, Jon-Felix, Jonas und Calvin das Heft nicht mehr aus der Hand nehmen. In der Schlußphase des Spiels konnte der MTV Bevern noch auf 1:4 verkürzen.

Für den SV 06 kamen folgende Spieler zum Einsatz:

Calvin, Johannes, Jonas, Jon-Felix, Maarten, Mahmoud, Moritz


Am 14.08.13 fand bei der Fa. Deichmann in der Bülte die Übergabe der beiden gewonnenen Trikotsätze für die F-Jugend statt. Die beiden Trikotsätze gewann der SV 06 im Rahmen einer im Frühjahr durchgeführten Verlosung und wurden von den beiden F-Jugend Trainern Karl-Heinz Spormann und Carsten Mauve dankend in Empfang genommen.

Neujahrsturnier des MTV Bevern

Turnierrunde Kemnade