C2 des SV 06 Holzminden eingeladen von Eintracht Braunschweig

Geschrieben von Heiko Beenders
Das Trainerteam, Heiko Beenders und Katja Spormann, haben am Anfang der Bundesligasaison bei Eintracht Braunschweig an einem Preisausschreiben teilgenommen. Zu gewinnen gab es einen Besuch eines Bundesligaspieles und die Möglichkeit, als Fahnenkinder im Stadion zu agieren. Als die Einladung von der Eintracht kam, war die Freude groß. So musste neben der normalen Organisationsarbeit in der Saison, auch noch dieses Highlight für Spieler und Eltern organisiert werden. Eine Tätigkeit die selbstverständlich gerne zusätzlich gemacht wurde.

Am Samstag den 04.11. war es dann endlich soweit, man startete mit 31 Teilnehmern – Eltern, Spieler, Geschwisterkinder sowie Betreuern. Abfahrt in Holzminden um 09:30 Uhr, die Mannschaft musste um 12:30 Uhr an einem vorgegebenen Treffpunkt im Stadion sein, das Team erreichte diesen auf Gongschlag. Es erfolgte eine Einweisung von Mitarbeitern der Eintracht, jeder Spieler der C2 bekam ein T-Shirt vom BTSV, dann ging es los. Die Mannschaft durfte über die Laufbahn, an der Südkurve vorbei, den Rasen betreten. Die Profis waren noch beim Aufwärmen, die Jungs vom SV konnten sie hautnah erleben. Am Mittelkreis wurde eine Fahne aufgenommen und nach vorgegebener Choreografie bewegt, anschließend wurde die Fahne abgelegt. Die Holzmindener schauten vom Rasen auf die Fans im Stadion, es setzten die Fangesänge ein. Die Jungs haben einen Gänsehautmoment erlebt, es sangen ca. 21.000 Fans die Fußballhymne „ You will never walk alone“ und der SV 06 Holzminden stand im Zentrum des Stadions.

Kurz bevor die Profis aufgelaufen sind, wurde die Fahne zusammengerollt und man bewegte sich zum Ausgangstor im Stadion, es ging wieder an der Südkurve vorbei. Die Betreuer des SV haben die Jungs von den Mitarbeitern der Eintracht übernommen. „Jeder einzelne hatte ein besonderes Funkeln im Auge“ sagte der Betreuer Moritz Spormann. Anschließend wurden noch einige Fotos mit Leo, dem Maskottchen von Eintracht Braunschweig, geschossen. Das Spiel wurde mit Spannung verfolgt, es ging mit der Bundesligashow im Radio auf die Heimfahrt. Die Mannschaft war um 17:15 Uhr wieder in Holzminden. Alle waren sich einig: "Es war einfach nur klasse……………"
Dank gilt dem Autohaus Siebrecht, die mit einem Transportfahrtzug diese Fahrt unterstützt haben.

Hast du Lust bekommen, mit Freunden Fußball zu spielen? Dann schau vorbei, wir bieten Mannschaften für jedes Alter.

 



Alle Berichte der Saison 2016/2017 finden Sie im Archiv.