B1 SV 06 - Bezirkspokal 2. Runde erreicht

Geschrieben von Michael Steve Schmidt
Am Samstag, 05.08.2017 startete die neuformierte B1-Jugend des SV 06 Holzminden in ihre Saison, traditionell mit der 1. Hauptrunde im Bezirkspokal. Man war schon erstaunt in Holzminden, als der Gegner, nicht wie üblich und in den letzten Spieljahren "Gang und Gäbe", die JSG Forstbachtal war. Stattdessen wurde den Holzmindenern ein Auswärtsspiel bei der JSG Halsvestorf zugelost. Das Team um Trainer Michael Steve Schmidt reiste daher am Samstag nach Halvestorf, um dort pünktlich um 12:00 Uhr anszustoßen und in seine Saison zu starten.

Nach spannenden Tagen zum Ende der Saison 2016/2017 mit der gespielten Relegation und dem danach gefeierten Klassenerhalt hat sich nun das Team neu formiert. Man verabschiedete gebührend den Trainer der vergangenen Saison Klaus Kowalski, der diesen 2001er Jahrgang viele Jahre ausbildete und betreute. Trainer Michael Steve Schmidt übernimmt das Team zu dieser Saison komplett mit der Unterstützung von Morris Nolte als Co – Trainer.

Das Team verlassen haben Pascal Severin (2000 FC Stadtoldendorf) Ingo Bulla ( 2000 TSV Lenne) Grischa Kowalski ( 2000 Tündern) Onur Can Ari ( 2000 Hehlen ) Max Becker ( 2001 Springe) Ando Khydoyan ( 2001 Arminia Hannover) Justin Mai ( 2001 Brakel) Tim Weibert ( 2000 Auslandsaufenthalt).

Hinzu gekommen ist der Jahrgang 2002 , der im letzten Jahr ein tolle Erfahrungen in der Landesliga Hannover sammeln konnte. Hier sind folgende Spieler in den B1 Kader nominiert worden: Florian Nolde, Alper Akdemir, Mats Lindner, Mats Kleinke, Anton Lüttmann, Leonid Czypull, Paul Kösel, Ayman El-Wayss, Marc-Cevin Meier. Sie ergänzen den bisherigen Kader mit Eddi Müller, Muhammed Bekci, Felix Nickel, Hayri Simsek, Niklas Marquardt, Paul Lautenschläger, Malek Bero, Cebrail Kaya, Jonas Horrer, Binyamin Kracher, Max Rindler und Thierry Walden. Damit stehen dem Trainerteam Schmidt / Nolte 19 Spieler und 2 Torhüter für diese Saison zur Verfügung.

Quasi zu Beginn der letzten Juliwoche konnte Trainer Michael Steve Schmidt den größten Teil des Teams begrüßen. Man startete in die Vorbereitung am 04. Juli, wobei immer nur 10-12 Spieler anwesend war, der Rest genoss seinen Urlaub und die Ferien! In dieser Phase wurde Wert auf die Athletik, Ausdauerkraft und Schnellkraft gelegt. In der letzten Woche hat man begonnen mit dem Ball an Technik, Taktik und Fitness zu arbeiten. Es werden sicher noch 2-3 Wochen vergehen, ehe alle Spieler denselben Stand haben, was sich das Trainerteam aber vorgenommen hat! Man hatte Vorbereitungsspiele gegen die eigene A-Jugend, die eigene C-Jugend, gegen Arminia Hannover und zuletzt in Hehlen bei der dortigen A-Jugend unter Trainer Marc Dühring. Das ausgegebene Ziel des Teams ist, die Plätze 1-3 zu erreichen.

Bei strömendem Regen, dem bescheidensten Wetter zum Fussball spielen, startete das Team mit 15 Spielern nach Halvestorf. Man wusste nicht, wie stark der Gegner sein würde, demensprechend stellte Trainer Schmidt sein Team ein. Man verlor letzte Saison ein kampfbetontes, körperlich hart geführtes Spiel in den Zweikämpfen mit 3:0. Das wollte das Team wieder gutmachen und ging sehr konzentriert in diese Partie. Nach einem intensiven Abtasten mit den dazugehörigen Zweikämpfen kamen die Halvestorfer besser ins Spiel und erarbeiten sich Chancen und Ecken. Alle nicht mit dem Druck und Ergebnis wie sich der Trainer das wünschte aber sie waren spielbestimmend. Das Team aus Holzminden agierte aber ruhig dagegen, führte die Zweikämpfe konsequent. Man stellte das Zentrum zu und gewann nun auch diese Zweikämpfe dort. Aus dieser Situation heraus gab Trainer Schmidt aus, schnell umzuschalten und die Angriffe konsequent mit Erfolg zu Ende zu spielen. Daraufhin holten sich die Holzmindener das Spiel in sehr starken 15 Minuten. Das ausgegebene Spiel war klar, Ball erobern, schnell umschalten und mit einem Tor abschließen. Gesagt getan, 4x klappte das in Perfektion. Und somit konnten sich als Torschützen die Spieler Mats Kleinke, Alper Akdemir, Jonas Horrer und Muhammed Bekci eintragen und man führte auswärts mit 0:4. Geschockt konnten die Halvestorfer den Holzmindenern und dem Ball, der durch deren Reihen lief nur hinterher blicken und so ging man mit diesem Ergebnis in die Halbzeit.

Wer jetzt dachte, die Jungs aus Halvestorf würden sich aufgeben, sah sich eines Besseren belehrt. Sie kamen völlig mutig und mit viel Willen und Kampf aus der Kabine zur 2. Halbzeit und legten direkt los. Wieder erarbeiteten sie sich einige Chancen, die die Abwehr des SV 06 abwehren bzw. klären konnte. Hier zeichnete sich Eddi Müller, Keeper beim SV 06, mit einigen guten Paraden aus. Der SV 06 hielt dagegen und setzte wie in Hälfte 1 den Nadelstich und traf mit einem Bilderbuchkonter durch den treffenden Mats Lindner zum brechenden 0:5. Hierbei zeichneten sich die bärenstarken Spieler Muhammed Bekci und Alper Akedemir wieder glänzend als Vorbereiter aus. Das Team des SV 06 Holzminden wechselte jetzt munter durch, alle Spieler wurden eingesetzt und bekamen ihre Einsatzzeit. Die Mannschaft hat das komplette Spiel dagegen gehalten, spielerisch überzeugt, war kaltschnäuzig vor dem gegnerischen Tor und belohnte sich mit dieser tollen Leistung mit dem Weiterkommen in die 2. Runde im Bezirkspokal. Darauf kann man aufbauen, bevor man am kommenden Samstag den 12.08.2017 mit Anstoß in Tündern um 13:00 Uhr in die aktuelle Bezirksligasaison startet.



Alle Berichte der Saison 2016/2017 finden Sie im Archiv.