0162 - 2878 313 Eichendorffstr. 20 - 37603 Holzminden

Spielberichte der U19 II

Auftaktsieg der U 19_2 gegen den TSV Lenne

Moritz Spormann Dienstag, 29. September 2020 von Moritz Spormann

Kreisliga

Auftaktsieg der U 19_2 gegen den TSV Lenne

In den ersten 20 Minuten hatte klar der SV das Spiel in der Hand. Der SV hat dank Milad Tajik (10) in der fünften Spielminute das 1:0 vorgelegt. 5 Minuten später schoß Dragon Koncan (18) das 2:0 für den SV.

In der 21. Spielminute schoss der TSV dank der Nummer 10 das 2:1. Ein paar Minuten nach dem Tor des TSV musste leider Alexander Rolf verletzt ausgewechselt werden. In der 27. Spielminute schoss Kevin Grupe (7) das 2:2 gegen den SV. Eine Minute nach dem Tor des TSV schoss direkt Lucas Vorat (13) das 3:2 für den TSV. Ab der 30. Spielminute kam nichts mehr von beiden Mannschaften. Der Halbzeitstand lautete 3:2 für Lenne.

In den ersten 25 Minuten der 2. Halbzeit war der SV besser im Spiel als der TSV Lenne. In der 52. Minute machte Dragan Koncar (18) den 3:3 Ausgleichstreffer. Fünf Minuten später pennte der SV jedoch bei einer Ecke, die Moritz Kalms verwandelte. Es stand dann 3:4 für den TSV. Eine Minute später gab es daraufhin einen Konter und Demian Jagupow (16) machte das 4:4 für den SV. Anschließend war der TSV geschockt und unkonzentriert, woraufhin Dragan Koncar (18) seinen Dreierpack und damit das 5:4 für den SV machte. Danach kam gar nichts mehr von dem SV. Der SV hat dann nur noch verteidigt und das Ergebnis gehalten. Spielstand am Ende ist 5:4 für den SV 06 Holzminden.

Das gesamte Team der U19_2 wünscht Alexander Rolf gute Besserung und eine schnelle Regeneration! Er wird uns in der kommenden Zeit sehr fehlen.

Erst kein Glück und dann noch Pech

Wolfgang Jacob Freitag, 13. September 2019 von Wolfgang Jacob

A-Junioren II Kreispokalspiel

Erst kein Glück und dann noch Pech

Diese Fußballweisheit von Jürgen Wegmann, genannt „Kobra“, ehemaliger deutscher Fußballspieler u.a. bei Schalke, Dortmund und Bayern, passt wohl optimal zu dem, was am Mittwoch, 11.09.19 beim Kreispokalspiel der A 2 in Latferde passierte – aber schön der Reihe nach.

Gegner für unser Team war die JSG Emmerthaler Kickers. Da Coach Michael Schmidt und Betreuer Uwe Schreiber aus beruflichen bzw. privaten Gründen nicht zur Verfügung standen, sprangen spontan Merdan Fekovic und Wolfgang Jacob ein. Mit Unterstützung von Karl Heinz Spormann und Jens Seidensticker ging es mit 14 Spielern nach Latferde. Flutlicht, Regen und ein guter Platz – das war schon Pokalatmosphäre pur.

Die gute Stimmung im Team wurde nach 3 Minuten kurzzeitig getrübt, als der Gastgeber einen Foulelfmeter verwandelte. Dann kam unser Team immer besser ins Spiel und erarbeitete Torchance um Torchance auf dem kleinen Platz – doch Zielwasser hatten unsere Jungs an diesem Tag nicht getrunken. Wie aus dem Nichts fiel mit der 2. Möglichkeit das 2. Tor für den Gastgeber – den Bank und die Spieler konnte es nicht fassen. Kurz vor der Halbzeit wurden die Bemühungen des SV 06 endlich belohnt. Der starke Keeper konnte im Nachschuß nach einem Elfmeter endlich bezwungen werden: Torschütze: Ammar Alsati.

In der Halbzeitansprache gab es nur aufmunternde Worte: Fazit irgendwann werden die Tore schon fallen. Was dann in der 2. Halbzeit folgte, war schon mehr als ärgerlich. Beste Chancen wurden herausgespielt – aber entweder hatte der Keeper Hand, Fuß oder irgendetwas anderes dazwischen oder unser Team traf das (leere) Tor nicht. Wenn es unglückliche Niederlagen gibt, muß dieses Spiel darunterfallen. Trotz der Niederlage – der Pokal hat ja bekanntlich seine eigenen Gesetze (3 € ins Phrasenschwein)- gibt es aber viel Positives zu berichten: das Team war willensstark, konditionell über 90 Minuten präsent und überzeugte durch mannschaftliche Geschlossenheit und eine sehr positive Ausstrahlung – darauf können wir in der Zukunft aufbauen.

Für den SV 06 waren in Latferde dabei: Spormann, Moritz; Knaub, Artur; Simsek, Hayri; Hilmer, Lasse Moritz; Teiwes, Leon; Lowitzki, Maurice; Alsati, Ammar; Bik, Hasan; Tietz, Jan; Hussein, Dler; Koncar, Dragan; Kuncio, Kamil Adrian; Arslan, Atakan; Kruse, Leon

Die Coaches Merdan und Wolfgang

Galerie A2 vs. JSG Emmerthaler Kickers