0162 - 2878 313 Eichendorffstr. 20 - 37603 Holzminden

Ich bin jetzt ein Junior Coach – Jamal Hussein berichtet

Ich bin jetzt ein Junior Coach

Jamal Hussein Samstag, 2. November 2019 von Jamal Hussein

Jamal Hussein berichtet

Ich bin jetzt ein Junior Coach

Der Niedersächsische Fußballverband (NFV) bietet fußballbegeisterten Schülerinnen und Schülern im Alter von 14 bis 18 Jahren die Möglichkeit, sich zum „Junior-Coach“ ausbilden zu lassen. Hierbei handelt es sich um einen ersten Einstieg in die offizielle Trainer-Lizenz-Ausbildung des NFV. In einem zweiten Schritt haben erfolgreiche „Junior-Coach“-Absolventen die Möglichkeit, die Teamleiter-Lizenz oder die Trainer C-Lizenz des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) zu erwerben. Da ich schon lange als Unterstützer im Bereich der F-Junioren des SV 06 tätig bin, bot sich in den Herbstferien die Möglichkeit, an einem Lehrgang des NFV in Hildesheim teilzunehmen. Dank der Unterstützung von Michael Schmidt wurden wir (Mir Tursun, Robin Kuhn) sogar nach Hildesheim gefahren. Dort wurden wir zusammen mit den anderen Anwärtern herzlich begrüßt.

Der „Junior-Coach“ ist der erste Schritt auf der Karriere-Leiter als Trainer. In 40 Unterrichtseinheiten, erfährst man alles über die Grundlagen einer Coachingtätigkeit - von der Trainingsvorbereitung, einem vernünftigen Warm-Up, an das ein attraktiver und abwechslungsreicher Hauptteil anknüpft, bis hin zu Grundlagen der Mannschaftsführung oder dem richtigen Verhalten bei Verletzungen der Spieler. Die Unterrichtseinheiten waren stets abwechslungsreich und unterhaltsam – Langeweile kam nie auf. Das einzige, was du mitbringen musst, ist das richtige Alter, also mindestens 14 und maximal 18 Jahre, eine gewisse Fußballbegeisterung sowie eine gute Portion Motivation. Dann bist du beim „Junior-Coach“ genau richtig! Das ist bei mir und den anderen Teilnehmern gegeben.

Auch das Essen und die Unterbringung im Hildesheim waren sehr gut – am Abend haben wir uns mit den anderen angehenden Junior Coaches ausgetauscht und neue Freundschaften geknüpft.

Nach diesem Lehrgang bin ich nun in der Lage, erste Übungsleitertätigkeiten in der Schule (z.B. in einer Fußball-AG) oder im Verein (z.B. als Co-Trainer einer Jugendmannschaft) zu übernehmen.

Das Tolle dabei: Regelmäßig werden die Tätigkeiten in Schule oder Verein vom NFV belohnt. Besonders fleißige und aktive Junior-Coaches erhalten „Sterne“ und können so hochwertige Prämien gewinnen, wie z.B. attraktive Trainerausstattungen oder einzigartige Erlebnisse, wie z.B. der Besuch von Bundesligaspielen oder einen Erfahrungsaustausch mit bekannten Profitrainern aus der Fußball-Bundesliga. Damit nicht genug: Als offizieller Junior-Coach wirst du Mitglied im „Junior-Coach-Club“. Hierbei handelt es sich um exklusives Trainerportal, das nur „Junior-Coaches“ (kostenlos!) zur Verfügung steht.

Danke auch an Moritz Spormann, der uns wieder nach Hause gefahren hat.