0162 - 2878 313 Eichendorffstr. 20 - 37603 Holzminden

News

1. NFV-Stakeholder-Dialog in Barsinghausen – der SV 06 Holzminden war dabei

Wolfgang Jacob Montag, 25. November 2019 von Wolfgang Jacob

1. NFV-Stakeholder-Dialog in Barsinghausen – der SV 06 Holzminden war dabei

Im Rahmen dieser Veranstaltung möchte der NFV den intensiven Austausch über die aktuellen Herausforderungen im niedersächsischen Amateurfußball fördern und Eckpfeiler für die zukunftsorientierte und nachhaltige Entwicklung der Verbandsarbeit identifizieren. Im Zentrum des konstruktiven und kritischen Dialogs stehen eingeladenen Gäste, die im Zuge ihrer Tätigkeiten im regelmäßigen Austausch mit unserem Verband stehen. Dazu gehören zahlreiche ausgewählte Vertreterinnen und Vertreter der Fußballbezirke, -kreise und -vereine; Expertinnen und Experten des DFB und anderer Fußball-Landesverbände; Repräsentantinnen und Repräsentanten der NFV Partner aus Sport und Wirtschaft sowie weitere Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft. Als Vereinsvertreter war Wolfgang Jacob, Jugendleiter beim SV 06 Holzminden, zum Kick Off nach Barsinghausen eingeladen. Vom NFV Kreis Holzminden war Marc Dühring vor Ort.

Ziel der Veranstaltung war die Erarbeitung und Weiterentwicklung moderner Gestaltungsansätze zur Optimierung der Verbandstätigkeiten in elementaren Bereichen wie Spielbetrieb, Schiedsrichterwesen, Jugendfußball, Mädchen- und Frauenfußball sowie Qualifizierung.

In seiner Begrüßungsrede vor ca. 80 geladenen Gästen, stellte NFV Präsident Günter Distelrath die Bedeutung von Stakeholderdialogen, Gesprächen mit Interessengruppen zur nachhaltigen Verbesserung, in den Mittelpunkt. Der NFV ist der erste Landesverband innerhalb des DFB, der diesen Weg geht. Mit über 630.000 Mitgliedern hat er eine wichtige gesellschaftspolitische Verantwortung in Niedersachsen. Er erläuterte anschließend das Motto dieser Veranstaltung „Gemeinsam am Ball für Niedersachsen – Fußball nachhaltig gestalten & entwickeln. Im Bereich der Vereine ist der VFL Wolfsburg, „100-Vereine Partner“ des SV 06 Holzminden, führend auf dem Gebiet der Nachhaltigkeit.

Im Anschluß folgte eine kurze Podiumsdiskussion mit Jan Baßler (NFV-Direktor), Frank Schmidt (Vorsitzender NFV-Ausschuss für gesellschaftliche Verantwortung), Uwe Scholz (Abteilungsleiter Fußball, SC RW Volkmarode) & Stefan Wagner (Moderator) zu aktuellen Themen aus Fußball und Gesellschaft.

In 5 Workshopgruppen (Frauen-/Mädchenfußball; Workshop Jugendfußball; Qualifizierung; Schiedsrichterwesen; Spielbetrieb) erfolgten danach Bestandsaufnahmen und die Identifizierung von Zukunftsthemen. Der SV 06 Holzminden war mit Wolfgang Jacob als langjährigem Coach der Postfrauennationalmannschaft im Workshop Frauen-/Mädchenfußball kompetent vertreten. Nach der Präsentation der Ergebnisse im Plenum, ging es in die 2. Worhshopphase, in deren Verlauf konkrete Gestaltungsansätze von den Teilnehmern/innen erarbeitet wurden. Auch diese Ergebnisse wurden dem Plenum vorgestellt.

Das positive Feedback der Teilnehmer zeigte, dass der NFV hier den richtigen Weg eingeschlagen hat, in dem er u.a. die Basis aktiv einbindet um die Prozesse zu verbessern und die Nachhaltigkeit zu steigern. NFV Präsident Günter Distelrath dankte in seinem Schlußwort den Teilnehmern/innen für die offene Diskussion und betonte, dass die gewonnen Erkenntnisse in die künftige Verbandsarbeit einfließen werden.

„ Der Stakeholder Dialog, der in großen Firmen bereits zum Alltag gehört, ist sicherlich auch eine Form, die an der Basis im heimischen Verein eingeführt bzw. ausgebaut werden sollte“, betonte Wolfgang Jacob vom SV 06, der die Veranstaltung als sehr gelungen beurteilte